Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin bei uns – wir freuen uns auf Sie!

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag  8.00 – 18.00 Uhr
                   Freitag          8.00 – 12.00 Uhr & nach Vereinbarung

Terminvergabe

Gern können Sie Ihren ersten Termin telefonisch mit uns vereinbaren:
034652 – 670 116

WILLKOMMEN!

… in meiner Praxis für Ergotherapie.

Mein Name ist Katrin Schlenstedt und ich betreibe meine Praxis erfolgreich seit 2007.

Aufgrund des großen Zuspruchs haben wir uns räumlich im Februar 2020 auf 240m² erweitert. Sie finden uns nun am Bäckerplatz 2 in Allstedt.

Unterstützt werde ich durch mein kompetentes und freundliches Team. Sie können sich hier über alle unsere Leistungen und was Ergotherapie bedeutet informieren.

Gern stehen wir Ihnen auch persönlich für Fragen zur Verfügung.

BEHANDLUNGSVERLAUF

1. Verordnung

2. Termin

3. Aufnahmegespräch

4. Befunderhebung

5. Behandlung

6. Patienten- / Elterngespräch

GUA SHA - eine ostasiatische
Schmerztherapie

  • hilft besonders bei:
    • Schmerzen
    • Erkrankung der Gelenke, Muskel- und Bänderverletzungen
    • Rücken- und Nackenschmerzen
    • Erkrankungen der Wirbelsäule
    • Kreislaufschwäche
    • Migräne, Kopfschmerzen
    • Sportverletzungen
Video abspielen

SERVICE UND FRAGEN

Behandlungsdauer
Wie lange dauert eine Behandlung?

 

Die Behandlungsart unterscheidet sich in Inhalt und zeitlichem Umfang. Sie richtet sich nach der Diagnose und den Defiziten des Patienten. Ihr Arzt verordnet Ihnen die entsprechenden Behandlungszeiten.

  • motorisch-funktionelle Behandlung:
    30 – 45 min
  • sensomotorisch-perzeptive Behandlung:
    45 – 60 min
  • Hirnleistungstraining:
    30 – 45 min
  • psychisch-funktionelle Behandlung:
    60 – 75 min
Welche Behandlungen?
Welche Behandlungen gibt es in der Ergotherapie?

  • Motorisch-funktionelle Behandlung
  • Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
  • Psychisch-funktionelle Behandlung
  • Hirnleistungstraining
  • Wärme- und Kälteanwendungen in Kombination mit motorischer oder sensomotorischer Behandlung

Alle Behandlungen sind als Einzel- oder Gruppentherapie möglich und können auch im Hausbesuch durchgeführt werden.

Kostenübernahme
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

 

Ja! Ergotherapie ist verordnungspflichtig. Das bedeutet: ein Arzt (Haus- oder Facharzt) kann die Therapie verordnen und die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten. Sie zahlen nur Ihren gesetzlichen Eigenanteil und die Verordnungsgebühr.

Von der Zuzahlung befreit sind:

– Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
– Personen mit Zuzahlungsbefreiung

Private Krankenkassen übernehmen in der Regel ebenfalls die Kosten.

Hausbesuche
Ergotherapie kann vom Arzt auch als 
Hausbesuch verordnet werden!
In vielen Fällen ist es günstig Ergotherapie als Hausbesuch durchzuführen, da viele lebenspraktische Probleme im häuslichen Umfeld des Patienten auftreten.
Bei Hausbesuchen können wir die örtlichen Gegebenheiten analysieren, um speziell auf den Patienten und sein häusliches Umfeld zugeschnittene Strategien zu entwickeln und geeignete Hilfsmittel vorzuschlagen.
 
Wir kommen sehr gern auch zu Ihnen nach Hause!
 

Wir führen Hausbesuche in Allstedt und Umgebung bis 15 km durch.

Durch unsere Hausbesuche ist die Praxis manchmal kurzfristig nicht besetzt.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Empfohlene Links zum Informieren und Stöbern

www.dve.info
Deutscher Verband der Ergotherapeuten
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite unseres Ergotherapieverbandes.

Deutsche Rheumaliga
Der Internetauftritt der Rheuma-Liga berät und informiert zu Rheuma und seine vielen Krankheitsbildern.



Aus der Region

www.allstedt.de
Unser Städtchen stellt sich vor.

Ich bin Mitglied im Verband WIKI-WILLKOMMEN KINDER vom Landkreis Südharz.



„Mit Schule Happy“

https://www.netzwerk-kinderschutz-msh.de/doku.php/A_04_NetzWerkAkteure/01_Akteure/F_A013_SchulSozialArbeit/KoordinationsStelle
Netzwerkstelle für Schulerfolg – Schulsozialarbeit

FACHLICH KOMPETENT UND MENSCHLICH GUT AUFGEHOBEN.

Bewirb dich jetzt

Wir suchen einen Ergotherapeuten (m/w/d) – gern auch Berufsanfänger